Buddyprojekt

 

 

FÜREINANDER   DA  SEIN,

AUFEINANDER    ACHTEN,

MITEINANDER   LERNEN 

 

 

Das sind unsere Buddys im Schuljahr 2021/22:

Auer Jakob, Degasperi Leonie, Gstrein Emilia, Hofmann Aylin, Mazagg Selina, Neururer Sarina, Praxmarer Xenia, Schranz Emma, Walch Matteo, Eiter Samiya, Gundolf Theresa, Korak Jolina, Neururer Anna, Petrovic Maja, Schatz Ayline; 

 

Das Buddy-Projekt ist ein Programm zum Erwerb sozialer Handlungskompetenzen. 

 

 

Auf der Basis der Peergroup-Education entwickeln Schülerinnen und Schüler Projekte, bei denen sie als Buddys Verantwortung für sich und andere übernehmen. 

 

 

Unsere geplanten Aktivitäten im Schuljahr 2021/22 sind (sofern es die Situation wegen Corona zulässt:

  • Empfang der 1. Klassen am 1. Schultag
  • Buddys beim Sozialen Lernen
  • Betreuung des Buffets beim 1. Elternsprechtag
  • Besuch in der großen Pause
  • Betreuung der Gäste beim Tag der offenen Tür
  • Bewegte Pause

 

Danke an Buddys 2021/22

Die Coronazeit ist auch an unseren Buddys nicht spurlos vorüber gegangen und wir haben auch dieses Jahr wieder Einschränkungen hinnehmen müssen.

Trotzdem konnten wir im Herbst, wie gehabt, unser Buddy -Wochenende durchführen, die „Ersteler“ in der Eingangsphase begleiten und uns um die Sorgen der Neuankömmlinge kümmern.

Dafür möchten wir, die Buddy Coaches, ein herzliches „Danke“ aussprechen.

Danke für euer Engagement – ihr habt den Schülern der ersten Klassen den Schulalltag erleichtert.

Eure Arbeit ist sehr wertvoll und wir schätzen sie sehr!

Danke auch an Herrn Lechleitner Martin, der uns tatkräftig unterstützt hat.

 

Schuler Theresia, Gasser Sabine